Sie sind hier: Kindertherapienetz » Lexikon » Lexikon-K
Logo

Kinderprothese
Kinderprothesen sind herausnehmbarer Zahnersatz aus Kunststoff, die u.a. aus ästhetischen Gründen als Platzhalter eingesetzt werden. Festsitzender Zahnersatz, z.B. Implantate oder Brücken, sind ungeeignet, da sich der kindliche Kieferknochen wachstumsbedingt noch erheblich verändert und festsitzende Apparaturen das Wachstum behindern würden.

Krebs bei Kindern und Jugendlichen
Krebs bei Kindern und Jugendlichen macht zwar insgesamt nur 1% aller Krebserkrankungen beim Menschen aus, ist aber dennoch in Europa die häufigste tödliche Erkrankung und die zweithäufigste Todesursache bei Kindern nach dem ersten Lebensjahr. In Europa wird jährlich bei 15.000 Kindern und Jugendlichen eine Krebskrankheit neu diagnostiziert. Dank erfolgreicher basiswissenschaftlicher und klinischer Forschung und Vernetzung in der pädiatrischen Onkologie überleben heute 80% der jungen Patienten ihre Erkrankung.
Ob bei Verdacht auf "Krebs" bei einem jungen Menschen, oder bei der Begleitung eines krebskranken Kindes oder Jugendlichen während der intensiven Therapie, und besonders auch beim Umgang mit den Anliegen von immer mehr Langzeitüberlebenden einer Kinderkrebserkrankung: Krebs bei Kindern und Jugendlichen geht uns immer etwas an! © kinderkrebsinfo.de