Sie sind hier: Kindertherapienetz » Fachbereiche » Gastroenterologen
Logo

Was macht ein Kinder-Gastroenterologe?

Kinder-Gastroenterologen haben sich auf die Kinder-Gastroenterologie spezialisiert. Dieses Fachgebiet innerhalb der Kinder- und Jugendmedizin beschäftigt sich mit Erkrankungen der Verdauungsorgane und mit Ernährungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Zu den Verdauungsorganen gehören z.B. Magen und Speiseröhre, Dünn- und Dickdarm, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse.
Kinder-Gastroenterologen beschäftigen sich also vor allem mit Krankheiten des Verdauungstraktes bei Kindern und Jugendlichen; sie verfügen über spezielle Kenntnisse zur Diagnostik und Therapie wie z.B. Spiegelungen von Magen, Darm, Zwölffingerdarm und Speiseröhre, können Leberbiopsien durchführen (das sind Gewebsentnahmen aus der Leber) und setzen verschiedene Untersuchungen ein, mit denen sie die Funktionen von Organen und Abläufen im Körper überprüfen können (Funktionsdiagnostik).

Leidet Ihr Kind unter einer der folgenden Störungen / Krankheiten, sollten Sie einen Kinder-Gastroenterologen aufsuchen:

  • Erkrankungen der Speiseröhre (Ösophagitis, Refluxkrankheit, Schluckstörungen u.a.)
  • Entzündungen von Magen und Zwölffingerdarm mit unterschiedlichen Ursachen
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)
  • Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten
  • Durchfallerkrankungen
  • Mukoviszidose
  • Unterernährung, Gedeihstörungen
  • Übergewicht, Adipositas und deren Folgen
  • Erkrankungen von Leber und Gallenwegen
  • Leberzirrhose
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis, -insuffizienz)
  • Entfernung verschluckter Fremdkörper
  • Verbrennungen / Verätzungen durch Schlucken von Säuren oder Laugen
  • Anlage einer Magensonde (PEG)
  • usw.

Da sich Kinder und Jugendliche noch im Wachstum befinden und somit ganz andere Erkrankungen oder Erkrankungsverläufe zeigen als Erwachsene, sind sie bei einem speziell ausgebildeten Kinder-Gastroenterologen am besten aufgehoben.

 

Zur Therapeutensuche

Zum Forum Sorgenkids