Sie sind hier: Kindertherapienetz » Fachartikel
Logo
07.09.2013

Magic Words bei Schulstress, Lernblockaden und Pruefungsangst

Kategorie: Psychologie  |  Erstellt von: Kindertherapienetz

Wer kennt nicht die Macht der Wörter. Wörter rufen Erinnerungen, Gefühle und sogar körperliche Reaktionen hervor. Bestimmte Wörter können uns stärken oder schwächen. Sie können uns ermutigen, aufbauen oder zutiefst kränken.
Mit Magic Words können Sie Stresswörter wie Schule, Lehrer oder Hausaufgaben und die damit verbundenen Gefühle und Erinnerungen bewusst verändern und Ihren Kindern dadurch zu mehr Selbstvertrauen, Lebensfreude und Zuversicht verhelfen.
Mithilfe eines Muskeltests aus der Kinesiologie können Sie herausfinden, welche Wörter Stress bei Ihrem Kind auslösen. Diese Wörter verzaubern Sie gemeinsam, indem Sie das Wort in der Wahrnehmung von Farbe, Form, Klang, Geruch und Geschmack verändern. Das Wort "Schule" löst nun keinen Stress mehr bei Ihrem Kind aus, sondern stärkt es seelisch und körperlich. Magic Words kann z.B. auch helfen, wenn Ihr Kind in der Schule gehänselt wird und unter seinem Spitznamen leidet.

Die Methode ist verblüffend einfach und effektiv. Sie können Magic Words in kurzer Zeit erlernen, um Alltagsstress, Blockaden und kleinere Ängste bei sich und anderen aufzulösen. Die Wirkung tritt innerhalb von Minuten ein und ist sogar körperlich testbar.
Der Vorteil der Methode: Ihr Kind braucht Ihnen gar nicht zu erzählen, welches Wort gerade Stress auslöst. Es reicht der bloße Gedanken daran. Fällt der Muskeltest bei dem Gedanken schwach aus, wird das Wort in der inneren Wahrnehmung solange verändert, bis der Test stark ausfällt. Ihr Kind kann nun mit dem Wort und den damit verbundenen Gefühlen und Erinnerungen umgehen.Was sich fast wie Zauberei anhört, basiert auf einer gezielten Nutzung des Gehirns und direkter Ansprache des Nervensystems.
In der Regel reichen ein bis zwei Sitzungen - gemeinsam mit dem Kind und einem Elternteil - aus, um die Methode im Anschluss sicher und eigenständig anzuwenden.

Magic Words, entwickelt am Besser-Siegmund-Institut in Hamburg, wurde bereits von Ärzten, Therapeuten und Laien erfolgreich eingesetzt. Auch wenn die Methode keine Therapie ersetzt, stellt sie doch eine wirksame Selbsthilfetechnik im Alltag dar.

Mehr Informationen zu Magic Words bei Schulstress und Prüfungsangst finden Sie auf meiner Seite www.pruefungsangst-coaching.de

Mareike Sander | Magic Words Trainerin, wingwave und Prüfungscoach